Das Arbeitspferd im kurzperiodischen Bereich: Passband von 1 Hz bis 100 Hz, extrem geringer Leistungsbedarf, geringes Eigenrauschen, außerordentlich robust und kompakt aufgebaut. Für alle Anwendungen geeignet, bei denen es auf Feldtauglichkeit, Tragbarkeit und hohe Zuverlässigkeit ankommt.

Das Seismometer ist als 3D-  (links im Bild) und 1D-Version erhältlich (1D: vertikal). Mehrere tausend Kanäle sind täglich auf der ganzen Welt im Einsatz; seit mehr als 20 Jahren sorgen wir durch gewissenhafte Modellpflege dafür, dass die Geräte nach wie vor die bevorzugte Wahl für den Feldeinsatz sind – sei es für Einsätze, bei denen es auf möglichst rasche Ausbringung ankommt (z.B. Nachbebenuntersuchungen), sei es für anspruchsvolle Langzeit-Untersuchungen.

LE 3Dlite

LE 1DV

 

Die wichtigsten Daten:

 --------------- LE-3Dlite MkIII LE-1DV MkIII
Eigenperiode  1 Sekunde 1 Sekunde
Obere Grenzfrequenz 100 Hz 100 Hz
Übertrarungsfaktor 800 V/m/s (differenziell) 800 V/m/s (differenziell)
Ausgangssignal 3x Analogspannung, max. +- 7V 3x Analogspannung, max. +- 7V
Stromversorgung +10 ... +16V DC, typisch 6.5 mA @12 V  +10 ... +16V DC, typisch 2.6 mA @12 V 
Abmessungen 95 mm Durchmesser, 65 mm Höhe (ohne Augschraube) 85 mm Durchmesser, 55 mm Höhe (ohne Augschraube)
Gewicht 1.6 kg 1.1 kg
Temperaturbereich -15 ... +60 °C -15 ... +60 °C
RMS-Rauschen bei 1 Hz       < 3 nm/s < 3 nm/s
Dynamikumfang > 136 dB > 136 dB